FORDERUNGEN AN DIE REGIERUNG!

  • Gleichstellung der Geschlechter mit dementsprechendem Maßnahmenplan als eines der prioritären Ziele in der Regierungsvereinbarung
  • Gesetzliche Regelungen zur Herstellung von Einkommenstransparenz und Einkommensgerechtigkeit
  • Schärfung und Ausweitung bestehender gesetzlicher Regelung sowie Sanktionen bei Nichteinhaltung wie zB beim Einkommensbericht
  • Schaffung einer Institution zur Prüfung der Einhaltung der Erstellung und Kommunikation des Einkommensberichts
  • Verbesserung bestehender gesetzlicher Regelungen wie zB geschlechtergerechte Stelleninserate, Angaben zur Gesamtvergütung und Bandbreite statt Minimum
  • Schaffung des rechtlichen Rahmens zur Steigerung des Frauenanteils in Führungspositionen, zb Quoten für Frauen/Männer in allen Organen
  • Prüfung von möglichen “Schlupflöchern” bei gesetzlichen Rahmenbedingungen und Setzen von Maßnahmen zur Beseitigung, zb Verbot in DV über das eigene Gehalt zu sprechen
  • Schaffung von entsprechenden Rahmenbedingungen und Infrastruktur in ganz Österreich für Kinderbetreuung und Pflege für Alle
  • Beseitigung der strukturellen Ungleichgewichte in Österreich, die zu ungleicher Bezahlung führen
  • Gender Budgeting nachhaltig und vorbildlich umzusetzen und darüber aufzuklären
  • Politische Bildung und Aufklärung zu Einkommen und Berufswahl ab dem Kindergarten
  • Transparenz bei Stellenausschreibungen und Besetzungen
  • Beratung und Förderung von Menschen und Unternehmen hinsichtlich der oben genannten Themenbereiche
  • Kampagnen zur Beseitigung von Stereotypen in Bezug auf Geschlechter und Arbeit
  • Aufklärung und Sensibilisierung von Wirtschaft und Gesellschaft in den oben genannten Bereichen
  • Umsetzung der SDGs UN 2030